Barrierefreies Reisen - Seite 2 von 10

Barrierefreies Reisen

Für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben sind Urlaub und Reisen wichtige Faktoren. Dabei ist die Barrierefreiheit in vielen Punkten relevant: bei der Informationsbeschaffung, der Anreise und Unterbringung und den Freizeitaktivitäten am Urlaubsort. Dafür muss die Servicekette der unterschiedlichen Anbieter aufeinander abgestimmt sein.

Menschen mit Behinderung sollen möglichst selbstständig Reisen können. Dabei sollte nicht nur auf barrierefreie Angebote für Menschen im Rollstuhl eingegangen werden, sondern auch Menschen mit Seh-, Hör- und Sprachbeeinträchtigung, Blinde sowie Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung berücksichtigt werden.

News

Bild zeigt Profilbild von Heike Witsch

Ende Oktober 2019 informierte Nah.sh (Aufgabenträger für den SPNV in Schleswig-Holstein) am „runden Tisch für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste“ über...

Kiel (kobinet) Unter dem Titel "Nicht meckern, machen!" hat heute NDR Info gemeinsam mit der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung", den "Kieler...

Jetzt ist es amtlich: 18 Doppelstocktriebzüge KISS, die von der DB Regio AG jetzt bei einem bekannten Triebwagenhersteller bestellt wurden, sind für...