Barrierefreie Kommunikation

Barrierefreie Kommunikation

In der heutigen Zeit spielt das Thema digitale Kommunikation eine große Rolle. Nicht nur, dass Unternehmen auf die digitale Kommunikation und die Nutzung des Internets angewiesen sind, auch der Trend in der Gesellschaft steigt immer mehr. Unter digitaler Kommunikation versteht man zunächst die Kommunikation mit Hilfe von digitalen Medien. Hier steht das Internet an erster Stelle.

Im Jahr 2015 nutzten knapp 85 % der Bevölkerung in Deutschland das Internet. In den Altersklassen 10 bis 44 Jahren lag die Internetnutzung sogar bei fast 99 % (Quelle: Statistisches Bundesamt). Die Kommunikation erfolgt dabei über verschiedene Kanäle wie z.B. Facebook, E-Mail, Twitter usw. Weiterhin dient das Internet vor allem auch zur Information für die Nutzer.

Oft wird bei der digitalen Kommunikation vergessen, dass die Nutzung für Menschen mit Behinderung nicht so einfach ist. Der BSK setzt sich für die barrierefreie Nutzung der digitalen Kommunikation ein. Dazu gehören z.B. die Darstellung in leichter Sprache oder die Übersetzung durch Gebärdensprachdolmetscher.

Meldestelle für digitale Barrieren

Es gibt eine Meldestelle für digitale Barrieren. Wenn Sie bei der Nutzung von digitalen Angeboten behindert werden, so können Sie dies bei der Meldestelle für digitale Barrieren anzeigen.