UNSER PROJEKT

Das vom BSK initiierte Projekt "ÖPNV für Alle" begleitet die Umsetzung der Barrierefreiheit im öffentlichen Nahverkehr und steht vor allem für die Verbände vor Ort und betroffenen Menschen mit Behinderung als Ansprechpartner zur Verfügung.

weiterlesen

Die Träger der öffentlichen Daseinsvorsorge, also in der Regel die Städte und Gemeinden, müssen sicherstellen, dass alle Menschen den öffentlichen Nahverkehr nutzen können.

Zu diesem Zweck müssen die Aufgabenträger Nahverkehrspläne erstellen, welche auch die Belange von Menschen mit Behinderungen berücksichtigen. Um hier die Kommunen und die Verbände vor Ort zu unterstützen, hat der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) das Projekt „ÖPNV für ALLE“ ins Leben gerufen.

Unser Projekt wird gefördert durch die AKTION MENSCH. 

WIR SAMMELN

Im Rahmen unseres Projekts sammeln wir wichtige Informationen, die allen Interessierten zur Verfügung gestellt werden

weiterlesen

FAQs

Überblick Nahverkehrspläne

Infomaterial

WIR SCHULEN

Um die Umsetzung der Barrierefreiheit im ÖPNV nach dem PBefG vor Ort zu realisieren, bieten wir VERBÄNDEN DER BEHINDERTENSELBSTHILFE, FAHRGAST- und BEHINDERTENBEIRÄTEN sowie INTERESSIERTEN eine Online-Schulungsreihe an. Unser Ziel ist es, die aktive Beteiligung an der Gestaltung von Nahverkehrsplänen zu fördern. Die Schulungen finden über die Plattform "zoom" statt und bauen aufeinander auf. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

     

    weiterlesen

    Schulung 1: "Mitwirken und Bewegen" - der Nahverkehrsplan als Basis für den vollständig barrierefreien ÖPNV

    Bereits stattgefunden

    Schulung 2: Frühjahr 2024

    Aufbauend auf der 1. Schulung

    WIR STÄRKEN

    Das von Aktion Mensch geförderte Projekt soll die Verbände vor Ort und betroffene Menschen stärken und ermutigen, sich an der Gestaltung der Nahverkehrspläne zu beteiligen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Barrierefreiheit hier verankert wird. 

    Haben Sie Fragen...

    • zum Thema: Barrierefreier ÖPNV?
    • zur Gestaltung von Nahverkehrsplänen?

    Dann sprechen Sie uns gerne an!

    Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.
    Projekt "ÖPNV für ALLE"
    Kurfürstenstr. 131
    10785 Berlin

    Tel.: 030 814 5268-53
    Fax: 030 814 5268-52

    E-Mail: oepnv@bsk-ev.org